Teure Nachfinanzierung vermeiden!

Eine Vielzahl von Bauherren werden leider mit dem Thema einer Nachfinanzierung konfrontiert. Das Probleme ist, dass sie häufig nicht richtig über die Kosten Ihres Bau-Projektes informiert. werden Darüber hinaus ist es für einen Laien schwierig sich in diesem breitgefächerten Thema zurechtzufinden.

Eine unrealistische Kostenschätzung und eine lückenhafte Budgetplanung führen häufig zu vermeidbaren hohen Mehrkosten. 

Das macht eine Nachfinanzierung so teuer

Das Problem ist einfach erklärt. Ein zusätzlich benötigter Geldbetrag ist nicht über den Eintrag im Grundbuch abgesichert. Somit hat die Bank keine Sicherheit. Die Folge ist: schlechtere Konditionen als bei der eigentlichen Hauptfinanzierung. Die Konditionen sind dann vergleichbar hoch, wie bei einem Konsumentenkredit.

Nach unserer Erfahrung liegen die Beträge bei Nachfinanzierung gut und gerne zwischen 10.000,- und 45.000,- EUR.

Holen Sie sich unsere Unterstützung

Durch über 40 Jahre Erfahrung in der Baubranche, wissen wir genau worauf es ankommt. Wir beraten Sie und sorgen für einen reibungslosen Ablauf Ihres Bau-Projektes. Vereinbaren Sie dazu einen Gesprächstermin bei uns.

Stefan Nienaber - EPCH Weinheim

Stefan Nienaber - EPCH Weinheim

Dipl. Bauingenieur

Persönlichen Termin vereinbaren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

epchweinheim

Kopernikusstraße 29 | 69469 Weinheim
Tel. 06201 799 498 810
info@epch-weinheim.de