Grundstückssuche - Darauf sollten Sie achten

Die Grundstückssuche ist ein wichtiger Punkt Ihres Bauprojekts. Ein Grundstück muss nämlich einige Vorgaben erfüllen, so dass Sie ihr Traumhaus darauf bauen können. Mit diesem Beitrag erhalten Sie eine kleine Übersicht, worauf Sie bei der Auswahl des richtigen Grundstücks achten sollten.

Grundstückssuche - das Grundbuch

Ein Blick lohnt sich! Als öffentliches Register gibt das Grundbuch Auskunft über einige wichtige Details über das potenzielle Grundstück:

    1. Eigentums- und Schuldverhältnisse
    2. Grundstücksrechte (bspw. Wegerecht)
    3. Grundstücksgröße

Baurechtliche Vorgaben – der Bebauungsplan

Wie in allen Bereichen unseres Lebens gibt es auch für die Bebauung eines Grundstücks rechtliche Vorgaben. Für Bauherren ist unter anderem der Bebauungsplan ein wichtiges Dokument. Hier sind beispielsweise folgende Vorgaben definiert:

    • Dachneigung
    • Dachfarbe
    • Höhen (beispielsweise die First- und/oder Traufhöhe)
    • Größe der bebaubaren Fläche
    • Anzahl der Vollgeschosse

Das ist nur eine kleine Auswahl an Vorgaben, die Sie aus dem Bebauungsplan entnehmen können. Es zeichnet sich allerdings ab, dass hier wesentliche Punkte aufgeführt sind, wie Ihr Traumhaus aussehen darf – oder eben nicht.

Es besteht auch die Möglichkeit, dass es keinen gültigen Bebauungsplan gibt. Dann greifen andere baurechtliche Vorgaben.

Darüber hinaus gibt es auch länderspezifische Vorschriften. Hier werden beispielsweise Abstandsflächen definiert.

Bei älteren Bebauungsplänen sind auch möglicherweise Befreiungen möglich, hier sollte fachmännischer Rat eingeholt werden

Geologische Beschaffenheit

Um einen Kostenüberblick zu erhalten ist ein geologisches Gutachten essentiell. Hieraus lassen sich Eigenschaften des Bodens in Erfahrung bringen. Ist der Boden beispielsweise:

    • Tragfähig
    • Woraus besteht der Boden
    • Gibt es Stau-, Schichten- oder Grundwasser

Diese wichtigen Details geben Informationen über die Gründungskosten und die Bebaubarkeit des Grundstücks.

Sonstiges

Oft sind aber auch noch viele andere Punkte zu berücksichtigen, die auf den ersten Blick nicht auffallen oder dem Leihen nicht bewusst sind. Folgende Fragen 

Was bedeutet ein voll erschlossenes Grundstück, dabei ist nicht immer sichergestellt, dass die Anschlüsse auch schon auf dem Grundstück liegen?
Wie ist der Höhenverlauf das Grundstücks, mit bloßem Auge sind Höhenunterschiede oft nicht zu erkennen und können im Nachhinein noch zu zusätzlichen Kosten führen?
Ist das Grundstück für die Bebaubarkeit gut erreichbar oder müssen andere Bauwerke geschützt werden?
Gibt es noch Satzung, die von der Gemeinde zu beachten sind?
Dies sind nur einige Punkte die zu beachten sind und oft ergeben sich noch viele weiter .

Gerne beraten wir Sie in einem kostenfreien Erstgespräch und unterstützen Sie fachmännisch bei Ihrem Hausprojekt. Hier geht es zur Terminvereinbarung

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

epchweinheim

Kopernikusstraße 29 | 69469 Weinheim
Tel. 06201 799 498 810
info@epch-weinheim.de